image
 

Thema ansehen
 
 Thema drucken
Phases - Next To None
lunatic555
images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61OmPBome4L.jpg


ab 7.7.17

'Phases' ist das zweite Album der jungen Prog-Metaller NEXT TO NONE aus den USA, die im Frühjahr 2017 auf ihrer ersten Europatour mit Haken viel Aufsehen erregten. Als 'wesentlich härter' beschreibt Drummer Max Portnoy den Nachfolger zum 2015 veröffentlichten 'A Light In The Dark', 'aber gerade die vertrackte Rhythmik sorgt dafür, dass das Progressive weiterhin präsent ist.' Doch insbesondere Derrick Schneider, der 2016 Gitarrist Ryland Holland ersetzte, und die stellenweise kompakteren Songs wie 'The Apple' sorgen für eine verstärkte metallische Schlagseite. In dem Song setzt sich Portnoy mit den Vorwürfen auseinander, es durch seinen berühmten Vater im Musikgeschäft leichter zu haben als andere. 'Der Titel kommt vom Sprichwort 'Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm' und das stimmt hinsichtlich meines Drummings natürlich. Da Mike das Debüt produzierte, meinten viele, er hätte uns in unfairer Weise geholfen. Wir haben hart gearbeitet und auch kleine Shows gespielt, um uns einen Namen zu machen. In dem Song reagieren wir auf diese Anschuldigungen von vermeintlicher Vetternwirtschaft.' Und dass NEXT TO NONE ihr eigenes Ding machen, hört man auf 'Phases', das zwischen dem instrumentalen Intro und dem emotionalen 20 Minuten langen Schlusstrack 'The Wanderer' kontrastreichen und verflucht harten Prog Metal zwischen Meshuggah, Periphery, Haken und Between The Buried And Me auffährt. Das Artwork stammt von Travis Smith (Opeth, Anathema) und rundet diese reifere, aggressivere zweite N2N-Scheibe perfekt ab.
Singele este viata. Moartea nu exista. Viata este vesnicia vampirii traiesc.
 
Springe ins Forum: