image
 

Thema ansehen
 
 Thema drucken
Streitmacht - Obscurity
lunatic555
images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/81Ty4Rvo68L._SL1200_.jpg


ab 14.7.17

Streitmacht ist das achte Studioalbum der Bergischen Löwen und erscheint pünktlich zum 20-jährigen Bandbestehen der fünf Krieger aus dem Niederbergischen. Die neue Klinge führt musikalisch durch alle Varianten des Genres, so werden Elemente des Black-, Death- Viking Metal zum Obscurity typischen Battle Metal vereint. Streitmacht ist gleichermaßen ein Dank an alle treuen, als auch neuen Fans für die Unterstützung in den letzten zwei Dekaden. Zudem zeigen Obscurity eindrucksvoll, dass sie ihrem Stil treu bleiben und es nicht zwingend notwendig ist sich musikalisch anzupassen um Erfolg zu haben. Hier sind die Mannen um Sänger Agalaz eine der letzten Bastionen, die stets ihre Art und Auffassung von Musik vertonen und leben. Die Band muss sich glücklicherweise nicht hinter dem Deckmantel der Weiterentwicklung verstecken, um gar einen völlig neuen Stil zu rechtfertigen. OBSCURITY stellen mit den 10 Songs provokativ und bewusst die Frage: Muss das musikalische Rad immer wieder neu erfunden werden? Entwicklung ist nicht einhergehend mit einem Stilwechsel verbunden, das beweisen die Bergischen Löwen ultimativ! Das neue Machtwerk ist ein Album von Metalfans für Metalfans und kommt völlig authentisch und martialisch aus den Lautsprechern. Auf ein Konzept wurde dieses Mal bewusst verzichtet. Behandelt werden Themen des alltäglichen Lebens, die lyrisch ins typische Obscurity-Gewand geflochten wurden. Zeitgeschichtliche Themen und Thematiken der nordischen Mythologie haben ebenfalls ihren Platz auf dem neuen Langeisen. Die langjährigen Weggefährten Bony und Tim Schuldt waren ebenfalls wieder Teil des Geburtsprozesses von Streitmacht. Nach 20 Jahren gibt es allerdings das Novum, dass nicht mehr Arganar sondern Draugr die neue Sperrspitze an den Drums eingeprügelt hat!
Singele este viata. Moartea nu exista. Viata este vesnicia vampirii traiesc.
 
Springe ins Forum: