image
 

Thema ansehen
 
 Thema drucken
Psychotic Symphony - Sons of Apollo
lunatic555
images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/91qF-vkiBBL._SL1500_.jpg


ab 20.10.17

Bei Namen wie Mike Portnoy (The Winery Dogs, Transatlantic, ex-Dream Theater), Derek Sherinian, (Black Country Communion, ex-Dream Theater), Ron 'Bumblefoot' Thal (ex-Guns N Roses), Billy Sheehan (The Winery Dogs, Mr. Big) und Jeff Scott Soto (Trans-Siberian Orchestra, ex-Journey) dürfte jeder Prog-, Rock- und Metal-Kenner sofort aufhorchen. SONS OF APOLLO heißt diese Supergroup und markiert die erste musikalische Zusammenarbeit von Portnoy und Sherinian seit dem Dream Theater Album 'Falling Into Infinity' (1997). 'Psychotic Symphony', das erste Album der Band, beweist nun eindrucksvoll, dass SONS OF APOLLO dem Supergroup-Tag auch mit Super-Musik gerecht werden. Zwischen Dream Theater, zeitgemäßen Metal-Grooves und klassischem Hard Rock wie Rainbow, Van Halen entstehen so packende Epen wie der elfminütige Opener 'God Of The Sun', stampfende Hymnen wie 'Coming Home' oder 'Divine Addiction' und brettharte, metallische Stücke wie 'Signs Of The Time', bevor das Album im zehnminütigen 'Opus Maximus' mündet. 2018 plant die Band auch live massiv aktiv zu werden. Portnoy stellt klar: 'SONS OF APOLLO ist eine Vollzeit-Band und für uns alle die absolute Priorität.' 'Psychotic Symphony' ist als limitiertes 2CD Mediabook inklusive instrumentaler Bonus-CD, Doppel-LP mit Etching auf der D-Seite und CD als Extra, reguläre CD und digital erhältlich.
Singele este viata. Moartea nu exista. Viata este vesnicia vampirii traiesc.
 
Springe ins Forum: