Goto Facebook
Radio Stats

Es läuft:

Schiller - Träume

Statistik:
Regular: 192 kbit/s
Mobile: 48 kbit/s
Gesamt: 3 Zuhörer.

Shoutbox
Name:
Email:
Für:  
Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht
(aber sie ist erforderlich)
ixbert
(Sonntag, Aug 12. 2018 10:19 AM)
Da hat Flo recht, der Lautstärkeunterschied von Musik und Stimme der Moderatorin ist sehr groß. Ansonsten wünsche ich noch einen guten Morgen 🙂
Flo
(Samstag, Aug 4. 2018 09:36 PM)
Gute Sendung heute 😀 Aber Fledermaus, man(n) versteht dich immer so schlecht .
Cradle_Of_Unity
(Montag, Jun 25. 2018 11:22 PM)
An das Radio könnte ich mich gewöhnen
Cradle_Of_Unity
(Montag, Jun 25. 2018 03:44 PM)
Mir gefällt es bei euch immer besser. Ich glaube ich bleibe auch. Gruss Cradle_Of_Unity
Bloodys_Unity
(Montag, Jun 25. 2018 03:11 PM)
Jaaaa ihr seit der Burner …endlich Mal ein Webradio was Cradle of Filth im Gizmo (Auto DJ ) hat …hier gefällt es mir hier bleib ich … liebe Grüße vom Bloodys

1 · 2 · 3 · 4 · 5 · »
Promo cover art
 

 

 

 

On My Isle
A Travelled Soul
NoCut
24 August 2018

 

 

 

 

 

 

Jeder kennt dieses Gefühl. Man will raus, weg von dem Lärm, die Gedanken ordnen und zur Ruhe kommen. In einer Zeit in der es nur noch um ’schneller, größer, besser‘ geht braucht man sie….die kleine Insel im Kopf auf welche man sich verkriechen kann. Der braunschweiger Musiker Hendrik hat genau diesen Ort gesucht und gefunden. ON MY ISLE ist die konsequente Reduzierung auf das was zählt. Große Melodien, sparsame Arrangements welche die Songs wirken lassen. ‚on my isle‘ ist ein gefühlter Spaziergang am Rand menschlicher Emotionen.
Nach vielen Jahren des ‚Rock’n Roll‘ mit seiner ehemaligen Band SYLIC und Konzerten in ganz Deutschland musste sich etwas ändern. “Es war eine tolle Zeit doch irgendwann war die Luft einfach raus.“so Sänger Hendrik. Nach einigen Jahren der kreativen Pause, entstand ‚on my isle‘ aus dem Wunsch intime Momente zwischen dem Interpreten und dem Publikum zu schaffen. “Ich hoffe Menschen die meine Songs hören können sich darin wiederfinden. Die Stücke sind alle autobiographisch und entstanden in teils sehr krassen Lebensphasen.“ kommentiert Hendrik seine Songs.
Sein erstes Konzert mit eigener Band und eigenen Songs spielte Hendrik bereits mit 16 jungen Jahren, im Vorprogramm von Zeraphine vor einem ausverkauften Logo in Hamburg. “Das war unglaublich! Eine Nacht wie im Rausch für mich.“ erinnert sich der mittlerweile 31 jährige. Es folgten zahlreiche Auftritte als Support von Szenegrößen wie Mono Inc., Negative, End of Green u.v.a. “ Eine sehr lehrreiche Zeit“ wie er versichert.

A travelled soul…

…mehr als nur ein Album. Eine Zusammenstellungen emotionaler Hoch – und Tiefpunkte. Neben der Musik beschäftigt Hendrik noch die Leidenschaft zu reisen. Auf vielen Reisen durch Länder wie Island, Neuseeland und Finnland sammelte er Eindrücke, welche sich auf dieser Songsammlung wiederfinden. Sich in Musik auszudrücken ist, der Singer/Songwriter am besten kann.

Die Reise hat erst begonnen…