Goto Facebook
Radio Stats

Es läuft:

Tarja - Stargazers

Statistik:
Regular: 320 kbit/s
Mobile: 48 kbit/s
Gesamt: 4 Zuhörer.

Shoutbox
Name:
Email:
Für:  
Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht
(aber sie ist erforderlich)
Darkest Blue
(Mittwoch, Nov 28. 2018 12:01 AM)
Servus, Warum werden die Lieder abends/nachts nicht komtplett aus gespielt ? Mittendrinnen springen sie zu einen neuem Lied was auch nicht komplett läuft. Sollte mal einer nachschauen. Danke. Grüße Darkest Blue
hexe
(Mittwoch, Okt 31. 2018 04:45 PM)
,lieber Ixbert , ob so oder so der Chat wird genutzt …..aber die wenigsten Hörer kommen rein…
ixbert
(Freitag, Okt 26. 2018 05:41 PM)
Wäre bestimmt vorteilhafter einen funktionierenden Chat zu nutzen. Gruß ixbert
hexe
(Donnerstag, Sep 27. 2018 09:15 PM)
mit tablet kann ich im chat nicht absenden
hexe
(Donnerstag, Sep 27. 2018 08:14 PM)
nimm den Link !!

1 · 2 · 3 · 4 · 5 · »


„Nach dem Herbst“ – so heißt das neue Album des Musik-Lyrik-Projektes
„Wort-Ton“, welches am 5. Oktober beim Label „Future-Fame“ das
erschienen ist. Und das damit fast auf den Tag genau sieben Jahre nach
dem letzten Long-Player „Lichtsuche“.
„Ich brauchte diese lange Zeit einfach um mich zu sammeln, um über
vieles nachzudenken, Erfahrungen zu verarbeiten. So konnten in einem
ruhigen, kreativen Prozess neue Songs und neue Texte entstehen und
langsam wachsen. Ganz frei von irgendeinem Druck“, sagt „Wort-Ton“,
alias Sven Wendelmuth aus Wittenberge.
Und wie man es von „Wort-Ton“ nicht anders kennt, entführt er die Hörer
in seine musikalische Lyrikwelt: Mal melancholisch-ruhig, dann wieder
kraftvoll und tanzbar. Textlich mal düster-traurig, mal wütend-laut, dann
wieder auch leise-hoffnungsvoll.
Das Album „Nach dem Herbst“ wurde übrigens vom Erfolgsproduzenten
Mario Rühlicke gemischt und produziert und so präsentiert sich „Wort-Ton“
teilweise in völlig neuem Soundgewand. Es erklingen harte Gitarrensounds
– elektronisch und mit treibenden Beats. Aber auch ruhige Synthi-
Klangteppiche fehlen auf dem Silberling nicht. Und: Der „Wort-Ton“-
typische Sprechgesang wechselt sich mit melodiösen Gesangs-Parts ab.
Spannende Zusammenarbeiten mit Gästen von „RROYCE“, „NOYCE™“ und
mit Sara Noxx, der emotionale Gastgesang von Melanie Zaake sowie
Remixe von „Seelennacht“, „Silverwavemusic“ und „The Eternal Afflict“
runden das dritte Studio-Album von „Wort-Ton“ eindrucksvoll ab.
Erhältlich ist das Album als CD u.a. bei Amazon und Poponaut und als
Download auf allen bekannten Portalen.
Facebook.de/WORTTON
Album – Kurz-Info:
Kompositionen: Sven Wendelmuth / Mario Rühlicke (Fear in Motion)
Texte: Sven Wendelmuth
Produziert von: Mario Rühlicke
Spachaufnahmen & Mix @Fear in Motion Studio Berlin
Mastering: Marko Kupfer (Infernosounds-Studios Nordhausen)
Sprach-Vocals: Sven Wendelmuth
ArtWork: Michael Backhaus (Backhaus-Grafikdesign.de)
Gäste:
Track 02 Carsten von RROYCE
Track 07 Florian Schäfer von NOYCE™
Track 08 Sara Noxx
Track 03, 04, 05 Melanie Zaake
Distribution by Future-Fame http://www.Future-Fame.de
http://www.wortton.de /    http://Facebook.de/WORTTON

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.